Dienstag, 30. Oktober 2018

Top 5 Microsoft Azure Zertifizierungen 2018



von Isabelle Trautmann

2017 erfolgte eine rasante Zunahme der Cloud Nutzung – seit Januar 2018 haben 96 Prozent der Unternehmen weltweit ihre Infrastruktur ganz oder teilweise in die Cloud verlagert (Right Scale, 2018).

Neben der Steigerung von Agilität, Mobilität und Kosteneffizienz nutzen viele Unternehmen die Cloud als Innovationsplattform. Nicht nur größere Unternehmen, sondern auch Klein- und Mittelständler sowie Start-ups können aufgrund der beschleunigten Entwicklung von KI-Lösungen durch erschwingliche Parallelverarbeitung und besseren Umgang mit Big Data die für maschinelles Lernen optimierte skalierbare Infrastruktur nutzen.

Mit dem schnellen Wachstum von Microsoft Cloud Services und einer wachsenden Lücke in der Cloud Expertise bietet Microsoft Kurse an, die Ihren Interessen und Erfahrungen entsprechen sowie Ihre Azure Fähigkeiten ausbauen.

Mit den neuen MCSA- und MCSE-Kursen von Microsoft wird mehr Auswahl bei der Wahl der Wissensbereiche, die für die Zertifizierung erforderlich sind, geboten. Doch welche Option ist für Sie die Beste, um Ihre Azure Zertifizierung zu erreichen?

Um Sie bei der Entscheidung, welcher Pfad am besten für Sie geeignet ist, zu unterstützen, haben wir eine Liste der Microsoft Azure Zertifizierungen zusammengestellt.


MCSA: Cloud Plattform



Die MCSA: Cloud Plattform Zertifizierung von Microsoft zeigt Ihnen, wie Sie die Vorteile der Microsoft Azure Cloud für Ihr Unternehmen nutzen und anwenden können.

Diese Zertifizierung ist insofern einzigartig, als dass sie derzeit die Einzige ist, die eine Wahlmöglichkeit anbietet. Das bedeutet, dass Sie aus den folgenden vier Prüfungen zwei Prüfungen auswählen können:

70-532 – Developing Microsoft Azure Solutions

Die Prüfung 70-532 entspricht dem Kurs 20532, in dem Sie lernen, wie Azure Webanwendungen, Funktionen, mobile Apps und Service Leistungen bereitgestellt und verwaltet werden. Dieser Kurs richtet sich an Entwickler mit Erfahrung in .NET Programmierung und DevOps, da viele Prüfungsfragen ein grundlegendes Verständnis von DevOps erfordern, um erfolgreich beantwortet werden zu können.

70-533 – Implementing Microsoft Azure Infrastructure Solutions

Die Prüfung 70-333 entspricht dem Kurs 20533C und vermittelt Ihnen die Fähigkeiten, die Sie für die Planung, Implementierung und Verwaltung von virtuellen Maschinen (VMs) und Netzwerken benötigen.

Bei der Prüfung wird davon ausgegangen, dass Sie bereits mit Netzwerken, Active Directory, PowerShell und verschiedenen anderen Infrastrukturthemen vertraut sind. Erfahrung in der Implementierung einer Infrastrukturlösung in Azure ist nicht verpflichtend, wird jedoch dringend empfohlen.

70-535 – Architecting Microsoft Azure Solutions

Die Prüfung 70-535 richtet sich an Architekten mit Erfahrung im Aufbau einer Infrastruktur und Anwendungen auf der Microsoft Azure Plattform. Der Kurs 40442A gehört zu der Prüfung 710-535 und lehrt Sie, geeignete Cloud Native, Migrations- und Hybrid-Cloud-Lösungen zu definieren, um die Geschäftsanforderungen im gesamten Lebenszyklus zu erfüllen.

Um diese Prüfung erfolgreich zu absolvieren, sollten Sie weitgehende Kenntnisse von Azure Diensten und DevOps Technologien besitzen.

Die Prüfungen 70-532 und 70-533 bieten Grundlagenwissen zu Azure, das in diesem Kurs weiterentwickelt wird.

70-537 – Configuring and Operating a Hybrid Cloud with Microsoft Azure Stack

Die neue Prüfung, die auf den Kurs 20537A ausgerichtet ist, ersetzte kürzlich die Prüfungen 70-246 und 70-247 und validiert Ihre Fähigkeit, eine Hybrid Cloud Umgebung mit Hilfe von Microsoft Azure Stack, der Hybrid Cloud Plattform von Microsoft Azure, bereitzustellen und zu konfigurieren.

Das Bestehen der Prüfung beweist, dass Sie über die Fähigkeiten verfügen, die Sie benötigen, um eine Vielzahl von Azure Diensten zu verwalten und sie in Azure Stack zu integrieren.

Das Erreichen der MCSA: Cloud Plattform Zertifizierung ist eine Voraussetzung für MCSE: Cloud Platform and Infrastructure.


MCSA: Linux on Azure



Mit über 30 Prozent der virtuellen Azure Maschinen, die auf Linux Servern laufen, hat Microsoft die Technologie mit der Einführung von MCSA: Linux on Azure Zertifizierung gegen Ende 2015 bewusst kombiniert. Diese MCSA Zertifizierung bietet Linux Spezialisten einen Weg, ihre Fähigkeiten in Linux mit der Azure Plattform zu kombinieren.

Durch diese MCSA Zertifizierung werden Sie lernen, wie Sie komplexe Cloud fähige Linux Lösungen mit Microsoft Azure entwerfen, erstellen, implementieren und warten. Sie werden außerdem in die Hauptfunktionen von Azure eingeführt, die Linux mit einbeziehen. Darin inbegriffen sind Windows PowerShell, Azure Active Directory, virtuelle Maschinen und virtuelle Netzwerke.

Diese einzigartige Zertifizierung wurde in Zusammenarbeit mit der Linux Foundation entwickelt und erfordert, dass Sie zwei Prüfungen bestehen – Certified System Administrator (LFCS) und Microsoft Infrastructure Solutions (Prüfung 70-533) von Linux.

Das Erreichen von MCSA: Linux on Azure ist auch eine Voraussetzung für die MCSE: Cloud Platform and Infrastructure Zertifizierung.


MCSA: Machine Learning



Gestalten Sie Ihre berufliche Karriere in Machine Learning und Data Science mit Microsofts MCSA: Machine Learning. Erreichen Sie diese MCSA Zertifizierung und erfahren Sie, wie Sie mithilfe von Azure Cloud Services intelligente Lösungen für Ihr Unternehmen erstellen und anwenden können.

Um diese Zertifizierung zu erreichen, müssen Sie zwei Prüfungen bestehen – Prüfung 70-773 Analysing Big Data mit Microsoft R und Prüfung 70-774: Perform Cloud Data Sciene mit Azure Machine Learning.
MCSA: Machine Learning wurde für IT Spezialisten und Analysten entwickelt, die Ihr Wissen über Big Data mit Microsoft R erweitern möchten.


Microsoft MCSA: Office 365



Da immer mehr Unternehmen ihre Workloads auf Cloud gehostete Anwendungen verlagern, bietet diese MCSA Zertifizierung das Wissen und die Fähigkeiten, die erforderlich sind, um Cloud gehostete Business Apps mit Microsoft Azure zu überführen und zu verwalten.

Durch das Erlangen der MCSA: Office 365 Zertifizierung qualifizieren Sie sich als Software-as-s-Service (SaaS-) oder Cloud-Administrator, der in der Verwaltung der Office 365 Geschäftsproduktivität geschult wird.

Diese Zertifizierung erfordert, dass Sie zwei Prüfungen bestehen:
  • Prüfung 70-346: Managing Office 365 Identities and Requirements
  • Prüfung 70-347: Enabling Office 365 Services


MCSE: Cloud Platform and Infrastructure



Die MCSE: Cloud Platform and Infrastructure Zertifizierung richtet sich an alle, die Architekten oder Cloud- oder System-Administratoren werden möchten. Dies ist die höchste Cloud Zertifizierung für Azure und beweist, dass Sie über die Fähigkeiten verfügen, die Sie benötigen, um ein hocheffizientes und modernes Rechenzentrum über mehrere Geschäftsbereiche hinweg zu betreiben.

Sie werden zum Experten für wichtige Server- und Cloud-Technologien wie Virtualisierung, Speicherung und Vernetzung.

Den Weg zur MCSE Zertifizierung können Sie nun schneller bestreiten als je zuvor – und dabei ist die Zeitersparnis durch einen Firebrand Intensivkurs noch nicht mit eingerechnet.

Um die MCSE: Cloud Platform and Infrastructure Zertifizierung zu erhalten, müssen Sie zunächst einen der folgenden vier MCSA Pfade wählen:
  • MCSA: Cloud Platform
  • MCSA: Linux on Azure
  • MCSA: Windows Server 2016
  • MCSA: Windows Server 2012

Sobald Sie Ihre MCSA Zertifizierung abgeschlossen haben, benötigen Sie ein zusätzliches Wahlfach um Ihre MCSE Zertifizierung zu vervollständigen.

MCSE: Cloud Platform and Infrastructure bietet 10 Prüfungsoptionen, um die Zertifizierung zu erreichen. Dies ermöglicht volle Flexibilität bei der Anpassung Ihrer Zertifizierung basierend auf Ihrem Fachwissen und Ihren Interessen. Einige dieser Wahlfächer sind Prüfungsvoraussetzungen für die oben genannten MCSA: Cloud Platform und MCSA: Linux on Azure Zertifizierungen.
Beachten Sie, dass Sie nicht dieselbe Wahlprüfung ablegen können, die Sie für Ihre MCSA Zertifizierung absolviert haben.

Die 10 Wahlfächer sind:

1. Prüfung 70-532 Developing Microsoft Azure Solutions
2. Prüfung 70-533 Implementing Microsoft Azure Infrastructure Solutions
3. Prüfung 70-535 Architecting Microsoft Azure Solutions
4. Prüfung 70-537 Configuring an Operating a Hybrid Cloud with Microsoft Azure Stack
5. Prüfung 70-744 Securing Windows Server 2016

Der Kurs 20744A, der die Prüfung 70-744 anstrebt, unterstreicht Microsofts Fokus auf Sicherheit in on-premise und Cloud Umgebungen. Es wird vermittelt, wie Windows Server 2016 und Serverumgebungen geschützt werden können.

Dieses Examen weist nach, dass Sie in der Lage sind, eine Threat Detection Lösung anzuwenden, Advanced Threat Analysen durchführen können und dass Sie sich mit den Sicherheitslösungen der Operations Management Produktpalette auskennen.

6. Prüfung 70-473 Designing and Implementing Cloud Data Platform Solutions

Die Prüfung 70-473 ist ideal für Sie geeignet, wenn Sie Kenntnisse in SQL und VM aufbauen und verbessern möchten. Der auf die Prüfung ausgerichtete Kurs 40441A konzentriert sich auf die Zukunft von Datenbanken in der Cloud und bietet Ihnen das Wissen, das Sie benötigen, um Cloud-Datenplattformlösungen mit SQL Server on-premise zu entwickeln und zu implementieren.

Diese Prüfung gilt als einfacher als die Prüfungen 70-532, 70-533 und 70-535, jedoch wird ein Grundverständnis von Microsoft Azure dringend empfohlen.

7. Prüfung 70-475 Designing and Implementing Big Data Analytics Solutions

Die Kurse 552241 und 552242 richten sich an Data Management Professionals, Architekten, Entwickler und IT-Spezialisten mit Erfahrung in der Generierung von Big Data-Lösungen für Microsoft Azure. Sie belegen Ihre Fähigkeiten bei der Entwicklung und Implementierung analytischer Lösungen mit Big Data in Microsoft Azure.

8. Prüfung 70-745 Implementing a Software-Defined Datacenter

Der Kurs 20745 mit der Prüfung 70-745 ist für IT-Experten mit Erfahrung im Aufbau, der Sicherung und dem Management von Software definierten Netzwerkumgebungen geeignet und validiert Ihre Fähigkeiten in der Verwaltung eines software-definierten Rechenzentrums mit System Center 2016 Virtual Machine Manager.

9. Prüfung 70-413 Designing and Implementing a Server Infrastructure

Die Prüfung 70-413 zum Kurs 20413C wurde entwickelt, um praktische Fähigkeiten und Fachkenntnisse zu fördern, die Administratoren für die Wartung einer auf Windows Server 2012 basierten Infrastruktur in einer unternehmensgestützten, hoch virtualisierten Umgebung benötigen.

Wenn Sie die Prüfung erfolgreich abschließen, können Sie eine logische physische Windows Server 2012 R2 Unternehmensinfrastruktur planen und bereitstellen.

10. Prüfung 70-414 Implementing an Advanced Server Infrastructure

Die Prüfung 70-414 behandelt weitere Themen, auf die IT-Experten in Unternehmensumgebungen stoßen und entwickelt ein Verständnis von Planung, Implementierung und Verwaltung einer auf Microsoft basierten Infrastruktur.
Sie erhalten die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine erweiterte Serverinfrastruktur basierend auf Windows Server 2012 zu implementieren.

Bevor Sie den Kurs 20414C und die Prüfung 70-414 belegen, sollten Sie ein Verständnis der grundlegenden Serverinfrastruktur haben, da die Prüfung fortgeschrittene Fähigkeiten testet.

Obwohl die Prüfung 70-413 und 70-414 Wahlprüfungen sind, decken Sie die Windows Server 2012 Version ab – eine ältere und überholte Technologie. Wenn Sie daran interessiert sind, Wissen über Windows Server zu erlangen ist MCSA: Windows Server 2016 von Microsoft eine möglicherweise sinnvollere Zertifizierung für Sie.