Donnerstag, 31. August 2017

10 Tipps zur Vorbereitung auf die Microsoft MCSA 70-741 Prüfung



von Caroline Metzen

Die Microsoft 70-741 Prüfung "Networking with Windows Server 2016" ist die zweite der drei Prüfungen für die MCSA: Windows Server 2016 Zertifizierung.

Indem Sie diese Prüfung bestehen, belegen Sie Ihre Kenntnisse in den folgenden Themen:
  • Vorbereitung und Installation von Nano Server
  • Planung einer Server Migration
  • Auswahl passender Enterprise Speicherlösungen
  • Einsatz und Management von Windows und Hyper-V Containern
  • Aufbau und Management von Deployment Images

Anschließend folgt nur noch die letzte der drei Prüfungen für die MCSA: Windows Server 2016 Zertifizierung - 70-742: Identity with Windows Server 2016.



Egal ob Sie im Selbststudium lernen oder einen offiziellen Microsoft Kurs besuchen – die verschiedenen Online und Offline Lernmaterialien zum Thema sind eine wertvolle Hilfe für Ihre Prüfungsvorbereitung. Hier finden Sie die zehn nützlichsten Tipps und Ressourcen für das Microsoft MCSA 70-741 Examen.


1. Verwenden Sie Microsoft Guides und Handbücher


Handbücher und Guides sind vor allem im Selbststudium essentiell. Sie ermöglichen es Ihnen, den Lernprozess so zu strukturieren, wie es Ihnen am besten passt, und zeigen gleichzeitig Themenbereiche auf, die Sie möglicherweise noch nicht ausreichend vorbereitet haben.

"Exam Ref 70-741 Networking with Windows Server 2016" von Andrew Warren ist ein nützliches Handbuch für die Zertifizierungsprüfung. Das Buch ist an die offiziellen Prüfungsinhalte und –ziele angepasst. Sie finden das Buch über die ISBN 978-0735697423.



Ebenfalls hilfreich ist das inoffizielle Handbuch "MCSA: Windows Server 2016 Study Guide 70-741". Das Buch wurde vom viermaligen Microsoft MVP Gewinner William Panek verfasst und beinhaltet hunderte von Übungsfragen sowie den Zugang zu einer interaktiven Online-Übungstestumgebung. Sie finden das Buch über die ISBN 978-1119359333.



2. Nutzen Sie Windows Server Übungslabs


Übungslabs sind der ideale Weg, sich mit Software und Technologien in einer sicheren Umgebung vertraut zu machen. Praktische Kenntnisse mit der Software sind unbedingt notwendig, um die MCSA Windows Server 2016 Zertifizierung zu erlangen. Microsoft bietet daher virtuelle Labs zu dieser Technologie an.



Microsoft TechNet stellt aktuell 11 virtuelle Windows Server 2016 Labs zur Verfügung, damit Sie sich praxisnah auf die 70-741 Prüfung vorbereiten können.


3. Treten Sie einer Lerngruppe bei


Lerngruppen ermöglichen es Ihnen, Tipps, Erfahrungen, Herausforderungen und Fragen mit anderen zu teilen.

Microsofts Born to Learn ist eine Trainings- und Zertifizierungscommunity, in der relevante Zertifizierungsnews und Artikel diskutiert werden.



Im Bereich "Study Groups" können Sie die Technologie und die Prüfung auswählen, auf die Sie sich vorbereiten. Für Windows Server 2016 gibt es leider noch keinen gesonderten Bereich - starten Sie bis dahin am besten mit dieser Diskussion von früheren Windows Server 2016 Teilnehmern!



4. Sehen Sie sich Microsofts Virtual Academy an


Die Microsoft Virtual Academy ist eine kostenlose Übungsressource. Hier finden Sie Videos, Präsentationen und Lernmaterialien für alle Microsoft Technologien, einschließlich Windows Server 2016.

Sehen Sie sich vor allem den Preparing for Exam 70-741: Networking with Windows Server 2016 Kurs an.

Der Videokurs deckt die Implementierung von Domain Name Systems, DHCP, IP Address Management, Network Connectivity, Network Solutions und Network Infrastructure ab.


5. Treten Sie einem Forum bei


Es gibt kaum einen besseren Weg, sich auf eine Prüfung vorzubereiten, als sich mit anderen Teilnehmern zu vernetzen und über bisherige Erfahrungen mit der Prüfung zu lesen. In einem Forum können Sie gemeinsam schwierige Aspekte durcharbeiten, Fragen stellen und Ideen austauschen.

Die TechNet Foren sind ein nützlicher Tipp für jeden, der sich für eine Microsoft Zertifizierung interessiert oder technische Probleme lösen möchte. Es gibt eine Vielzahl vorhandener Themen, sodass die Chancen hoch sind, dass Ihre Fragen bereits beantwortet worden sind.

Nutzen Sie speziell das TechNet Windows Server 2016 General and Essentials Forum.


6. Machen Sie einen Übungstest


Durch Übungsfragen machen Sie sich mit dem Prüfungsformat vertraut und bereiten sich auf die Fragentypen vor, die in der offiziellen 70-741 Prüfung vorkommen werden. Außerdem finden Sie heraus, in welchen Bereichen noch Wissenslücken bestehen.

Bei MeasureUp.com erhalten Sie (kostenpflichtig) die offiziellen Microsoft 70-741 Übungstests mit einer umfangreichen Auswahl an Fragen.

Alternativ finden Sie hier eine kostenfreie Demoversion.



7. Einen offiziellen Microsoft Kurs besuchen


Nicht für jeden ist reines Selbststudium die passende Art zu lernen. In einem offiziellen Microsoft Kurs erhalten Sie professionelles Face-to-Face Training von einem akkreditierten Windows Server 2016 Experten und lernen gemeinsam mit anderen Teilnehmern.

Bei Firebrand gibt es einen elftägigen Intensivkurs zum MCSA: Windows Server 2016. Sie können aber auch Einzelkurse für die Prüfungen 70-740, 70-741 und 70-742 belegen.



8. Vermeiden Sie “Braindumps”


70-741 Braindumps sollten Sie unter allen Umständen vermeiden. Diese sind für die Prüfungen nicht erlaubt, außerdem erlangen Sie keinerlei Fähigkeiten, um Ihren MCSA Windows Server 2016 in Real-World Szenarien einzusetzen.


9. Nutzen Sie die Windows Server 2016 Testversion


Eine gute Möglichkeit zur Vorbereitung ist es, die Software kennenzulernen. Hier können Sie eine Testversion der Windows Server 2016 Software herunterladen.

Die Testversion ist auf 180 Tage beschränkt – mehr als genug Zeit, um Erfahrungen mit den wichtigen Features zu sammeln. Konzentrieren Sie sich auf die Bereiche der Software, die für die Prüfung relevant sind. Nutzen Sie die Prüfungsziele und –anforderungen als Richtlinie dafür, welche Softwarefunktionen Sie sich ansehen.


10. Folgen Sie Experten


Erfahren Sie mehr über Microsoft Technologien und aktuelle Entwicklungen, indem Sie Blogs von Experten folgen – wie beispielsweise von Senior Technical Evangelist und Microsoft MVP Robert Smit.

Damit bleiben Sie auf dem neuesten Stand und erhalten persönliche Einblicke in die Thematik. Den Blog von Robert Smit über Windows Server/System Center und Azure finden Sie hier.



Über den Autor:
Caroline Metzen schreibt für Firebrand Training über eine Reihe von IT-bezogenen Themen. Diese umfassen Prüfungen, IT-Training, IT-Zertifizierungen und -Trends, Projektmanagement, Karriereberatung und die IT-Branche.

Keine Kommentare:

Facebook Comments