Mittwoch, 7. Dezember 2016

So erreichen Sie die neuen Microsoft Zertifizierungen


Microsoft Zertifizierungen Roadmap
Kürzlich hat Microsoft einige Änderungen der Zertifizierungswege bekanntgegeben. Mehrere neue Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE) und Microsoft Certified Solutions Developer (MCSD) Zertifizierungen wurden veröffentlicht, 13 bestehende Zertifizierungen werden bald eingestellt und die Wege zur Zertifizierung und Rezertifizierung umstrukturiert.

In unserem letzten Microsoft Blogartikel können Sie nachlesen, welche Zertifizierungen neu sind, was sich ändert und wie Sie sich künftig rezertifizieren lassen können.

Hier erhalten Sie einen Überblick über die schnellsten Wege zu den neuen MCSE und MCSD Zertifizierungen, um sich im neuen Jahr auf die aktuellsten Microsoft Technologien vorzubereiten. Lesen Sie nach, welche Route am besten zu Ihnen und Ihren Anforderungen passt!

Ihr schnellster Weg zu den neuen Microsoft Zertifizierungen


MCSE: Cloud Platform and Infrastructure


Mit dieser Zertifizierung validieren Sie die nötigen Fähigkeiten, um ein hocheffizientes und modernes Datencenter zu betreiben.

Sie haben die Wahl zwischen zwei verschiedenen intensiven Zertifizierungswegen zum MCSE Cloud Platform and Infrastructure.

Azure Cloud Platform – bei dieser Route behandeln Sie die Infrastruktur und Entwicklung in Azure. Sie lernen außerdem, Azure Lösungen für eine moderne Unternehmensorganisation aufzubauen.

Nach unserem Intensivkurs schließen Sie sowohl mit der MCSA: Cloud Platform als auch mit der MCSE: Cloud Platform and Infrastructure Zertifizierung ab.

Windows Server 2016 – wenn Sie diesen Weg wählen, konzentrieren Sie sich auf die Fähigkeiten zur Installation, Speicherung, Computing, Networking und Identitäten in Windows Server 2016. Danach erlernen Sie die Sicherung von Windows Server 2016. Dies ist bei der wachsenden Anzahl verschiedenster Cyberbedrohungen unbedingt erforderlich.

Sie erlangen sowohl die MCSA: Windows Server 2016 als auch die MCSE: Cloud Platform and Infrastructure Zertifizierung.


MCSE: Productivity


Dieser MCSE belegt Ihre Fähigkeiten darin, die Cloud in Ihrem Unternehmen einzusetzen, Nutzerproduktivität und Flexibilität zu erhöhen, Datenverluste zu reduzieren und die Datensicherheit in Ihrer Organisation zu verbessern.

Sie lernen, die Unternehmenskommunikation in die Cloud zu übertragen. Zunächst beschäftigen Sie sich mit Office 365 und erhalten den zugehörigen MCSA, anschließend wählen Sie Ihre Route zum MCSE: Productivity. Sie entscheiden sich für eine der folgenden drei Plattformen:

Exchange Server 2016 – bei dieser elftägigen Route erhalten Sie die Fähigkeiten, eine Exchange Server 2016 Messaging Umgebung zu erstellen und zu implementieren. Behandelt werden beispielsweise die Konfiguration erweiterter Komponenten in Exchange Server 2016 sowie die Themen Compliance, Archivierung, erweiterte Sicherheit und Discovery Lösungen.

SharePoint Server 2016 – hier fokussieren Sie sich in elf Tagen auf die Fähigkeiten zur Erstellung einer SharePoint Infrastruktur und zur Planung von Authentifikation und Sicherheit, dem Management von Suchmöglichkeiten sowie dem Monitoring und der Optimierung einer SharePoint Server 2016 Umgebung.

Skype for Business 2015 – Sie können sich für den Schwerpunkt Deploying Enterprise Voice with Skype for Business 2015 oder Core Solutions of Microsoft Skype for Business 2015 entscheiden. Bei beiden Wegen erreichen Sie den MCSE Productivity innerhalb von neun Tagen.


MCSE: Mobility


Bei dieser Zertifizierung geht es um das Management von Geräten in einem Bring-Your-Own-Device (BYOD) Unternehmen.

Sie erlernen die Fähigkeiten für den MCSA Windows 10 und erhalten anschließend den MCSE: Mobility in insgesamt neun Tagen. Für den MCSE wählen Sie einen Schwerpunkt aus den Bereichen Gerätemanagement, -einrichtung und –administration.

Deploying Windows Desktops and Enterprise Applications – bei diesem Schwerpunkt entwickeln Sie die Fähigkeiten, Betriebssysteme und Einrichtungsoptionen zu bewerten, die Einsatzstrategie zu bestimmen und eine Einrichtungslösung für Windows Geräte und Apps passend zu den Anforderungen Ihrer Umgebung zu implementieren.

System Center Configuration Manager and Intune – hier erlernen Sie die Konfiguration und das Management von Clients und Geräten mithilfe von Microsoft System Center v1511 Configuration Manager, Microsoft Intune und zugehörigen Site Systemen.

Planning for and Managing Devices in the Enterprise – bei dieser Route konzentrieren Sie sich darauf, Enteprise Mobility Suite für das Management von Windows 10 Geräten, Nutzern und Daten zu verwenden. Sie erweitern Ihre Kenntnisse, um Geräte und Applikationen in mittleren bis großen Organisationen zu planen, einzusetzen und zu verwalten.

Bei jedem der drei Wege erreichen Sie die MCSA Office 365 und die MCSE Mobility Zertifizierung und qualifizieren sich für verschiedene Positionen, beispielsweise als Cloud Administrator, Cloud Architect, Computer Support Spezialist oder Information Security Analyst.


MCSE Data Management and Analytics


Diese Zertifizierung beinhaltet Fähigkeiten in der SQL Administration, dem Aufbau skalierbarer Datenlösungen und der Nutzung von Business Intelligence Data in ortsgebundenen und Cloud Umgebungen.

Für den schnellsten Weg zum MCSE wählen Sie zwischen verschiedenen Inhalten aus den Bereichen Business Intelligence, Datenbankentwicklung oder Datenbankadministration.

Je nach MCSE Wahlprüfung entwickeln Sie die entsprechenden Kenntnisse in Ihrem gewünschten Themenfeld in nur acht Tagen.


MCSD App Builder


Indem Sie den MCSD App Builder erlangen, belegen Sie die Kenntnisse zum Aufbau moderner Mobile und/oder Web Applikationen und Services.

Dafür erlernen Sie die Erstellung und Implementierung von skalierbaren Web Applikationen für die Azure Cloud Plattform und erhalten sowohl die MCSA: Web Applications als auch die MCSD: App Builder Zertifizierung.

Sie folgen dem Zertifizierungsweg mit der Prüfung Developing Windows Azure and Web Services. Vermittelt werden unter anderem die Gestaltung und Entwicklung von Services, die auf lokale und Remote-Daten aus verschiedenen Quellen zugreifen. Sie erhalten außerdem Einblicke in die Entwicklung und den Einsatz von Services in hybriden Umgebungen, einschließlich Services vor Ort und Windows Azure.
Diese neuntägige Route ist der schnellste und beliebteste Weg, die MCSD App Builder Zertifizierung zu erreichen.


Weitere Informationen zu den neuen Zertifizierungswegen


Für weitere Informationen finden Sie im Microsoft Blog Antworten auf die Top 12 Fragen bezüglich der aktuellen Zertifizierungsänderungen.

Im folgenden Video spricht Shelby Grieve, Director von Microsoft Learning, über die Änderungen und warum sie nötig waren:




Keine Kommentare:

Facebook Comments